yippie yeah

by Marlène Colle

/
  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Every package was completely hand-crafted - meaning designed, printed, cut and folded - by Yippie Yeah! There is no plastic involved and on top of that you get a free download code for high-quality MP3s and FLACs of the EP!

    Jede CD und Verpackung wurde von Yippie Yeah in unglaublich aufwändiger Handarbeit designed, bedruckt, gefalzt, geschnitten und gefaltet! In jeder dieser von ihnen eigens erdachten plastikfreien Verpackung aus edelstem Karton versteckt sich außerdem ein Downloadcode für high-quality MP3s und FLACs der EP!

    Includes unlimited streaming of yippie yeah via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 2 days
    edition of 500 

      €9.99 EUR or more 

     

  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €5.55 EUR  or more

     

  • Record/Vinyl + Digital Album

    Hand-screen-printed and stamped by Yippie Yeah! With a fancy blank b-side. Including a download code for high-quality MP3s and FLACs!

    Hand-besiebdruckt und -bestempelt von Yippie Yeah! Mit spiegelglatter B-Seite. Inklusive Downloadcode für high-quality MP3s und FLACs!

    Includes unlimited streaming of yippie yeah via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 2 days
    edition of 300 

      €17.17 EUR or more 

     

1.
Alte Farbe 04:29
Alte Farbe auf meiner Haut, Hemd und Haare vom Staub ergraut, ein paar Möwen, ein Hund, jemand schimpft ohne Grund auf den Tag und das Meer und ich verstehe ihn sehr. Niemand sieht mich, wenn ich nicht will. Mein Blick bewegt sich, mein Kopf bleibt still. Eine Mutter, ein Baum und zwei Jungs, die sich hauen. Eine Taube mit Krebs, die sich lautlos erhebt. Sie fliegt in ein Windrad und stirbt. Das Gras unter ihrem toten Körper verdirbt. Ihr Blut fließt ins Grundwasser rein und der nächste, der's trinkt, wird der nächste Sterbende sein - mit radioaktivem Heiligenschein. Die Tiere fangen langsam an sich nicht mehr zu vermehren. Die Menschen hören langsam auf sich weiter zu beschweren. Und das ist gut so, vielleicht ist das Ende erreicht, wo alles einfach und leicht in die schönste, vollste, dunkelste, weiteste, weißeste Leere entweicht. Hol dir Decken und brich dein Brot. Du kannst jetzt schlafen, ich bin dein Tod. Alles Leben ist hier, in mir drin, komprimiert. Niemand fehlt dir dabei. Schlaf jetzt ein, du bist frei.
2.
Optimize Me 03:42
You wanna do Yoga to fight your legacy. You wanna find the perfect pose to take you away from me. But I wanna spit on every street in Berlin, wherever they've been, wherever they've been. You wanna drink tea to fight hypocrisy. You wanna find the perfect herb, that makes you true to me. But I'm gonna break every bone of your hand, when you start to pretend, when you pretend: That this could be of any help, my friend, to stop the inner trembling, that never seems to end, the sadness in your bones, that haunts you since World War II, since World War II. You wanna do Zumba to fight irony. You wanna dance the perfect dance to find your honesty. But I wanna spill every smoothie I see, whatever they put, wheatgrass or goji. You wanna diet to fight anxiety. You wanna find the perfect app to quantify me. But I wanna suck all the blood from your veins to make you feel the pain, you feel the pain. Cause I don`t think it is true, my friend, that there's anything you do against the sadness in your bones, that haunts you since World War II, since World War II. The broken bones, the broken hearted, the lonely child whose parents parted, the violation, the massive abuse, the manipulation of men in their youth to brainwashed soldiers, with silent eyes, the dead bodies and the mother, that cries. But then grandpa didn't cry - what can you do? And grandma started to lie - what can you do? Your parents say they're alright - what can you do? And you still feel it all stuffed up inside - what can you do, but cry?
3.
Zu Gesund 03:10
Ich glaub eben eigentlich nicht daran. Ich glaub nicht, dass man's mit Kind schaffen kann so viel Ruhe zu finden, um in die Tiefe zu gehen und die Welt nicht nur flüchtig, sondern wirklich zu sehen. Alle Vorbilder haben sich Zeit genommen, haben sich allem entsagt und sind zu sich gekommen, sind auf Tauchgang gegangen und bei sich geblieben und was sie dort fanden, gehört jetzt nur ihnen. Aber ich kann nur sehen, was alle sehen. Ich kann es singen und es wird auch jeder verstehen. Warum soll ich dann überhaupt vor Euch stehen? Warum wollt ihr nicht alle nach Hause gehen und selber Lieder schreiben, vom täglichen Lachen und täglichen Leiden, wir sind doch alle gleich. Die wahren Künstler sind traurig und frei. Sie können dein Freund sein und kommen auch vorbei, wenn es gerade so passt, und dann gehen sie wieder, wenn die Muse sie küsst, und dann schreiben sie Lieder. Aber du, du hältst jede Verabredung ein, putzt deine Bude und kaufst immer ein. Du hast nicht einmal Zeit zum Zeitung lesen, wovon willst du denn in deinen Liedern reden? Deine Depressionen gehen bis viertel vor vier, dann holst du dein Kind ab und funktionierst. Pass auf, dass du da nicht den Tiefgang verlierst! Abends geht's dir so gut, dass du gar nichts mehr spürst. Oh Mädchen, du bist viel zu gesund. So wird das nie was mit dir und der Kunst. Mein Herz schreit: "Auf ins Abenteuer! Du spielst nur mit Wasser, komm spiel mit dem Feuer! Geh bis wo deine Grenzen sind!
" Und ich halt' ihm den Mund zu und schütze mein Kind. Mein so geliebtes Risiko wirkt heute nur noch verantwortungslos. "Mach mal nicht mehr so wild und nicht mehr so groß, dann machst du dich nicht schuldig und dein Kind bleibt froh." Doch irgendwann hör ich den Blödsinn brodeln, alles dreht sich und kotzt und fängt an zu jodeln: In Wahrheit gibts doch überhaupt gar keine Wege. Also komm, mein Kind, wir laufen einfach und leben den Kompromiss: Mal lassen wir dich und mal mich im Stich.
4.
Cain 03:33
You accidentally killed your dog, left him in the car with the windows up. You didn't expect the sun to be as hot. And when you came back, his heart had stopped. You didn't dare to tell no one. When they asked, you said: "You know how these dogs like to run. And one day he was gone." But you're marked like Cain by the wrinkles on your forehead, saying "I'm to blame and that won't change until I'm dead". So sad, so sad. You accidentally hit your child. You didn't sleep all night, now its morning and your childs going wild about brushing his teeth. So you hit him in the face and both of you start to weep. You didn't dare to tell no one. He didn't either, he was two years old - way to young, way to young. But you're marked like Cain by the wrinkles on your forehead, saying "I'm to blame and that won't change until I'm dead". But, you know, guilt was a manmade idea to control human beings by extortion and fear. There's nothing holy about it, it won't get you anywhere. If you're still feeling bad, try saying "Sorry", my dear. And no one else is blaming you, really! We all came here to fail. So get your ass out of the puddle, baby, and your head off the track and back on your trail!
5.
So Tun 04:01
Ich bin die Freundin von Hugo und Hugo der spinnt. Der kann reden wie Helmut Schmidt und dabei lachen wie ein Kind. Er hat die Formel verstanden und macht sich nichts aus dem Ruhm. Ich wär so gerne wie er, aber ich kann nur so tun. Ich bin die Freundin von Boris. Und Boris ist stark. Den kann nichts mehr bezwingen und darum macht er, was er mag. Er hat die Türen geöffnet und macht sich nichts aus dem Ruhm. Ich wär so gerne so stark, aber ich kann nur so tun. So tun so tun so tun ... So tun so tun so tun ... Ich bin die Freundin von Enno. Und Enno ist weich. Der kann nicht lügen, der ist ehrlich und alle lieben ihn gleich. Er hat die Herzen geöffnet und macht sich nichts aus dem Ruhm. Ich wär so gerne so mutig, aber ich kann nur so tun. So tun so tun so tun ... So tun so tun so tun ... Ich bin die Freundin von Felix. Und Felix ist tot. Der hatte Augen wie Sterne und ein Herz wie ein Boot. Er hat gespielt wie ein Adler, der alles schon sah. Ich mach mir nichts aus der Trauer, ich wär am liebsten auch da. Vielleicht sollte ich einfach sterben und im nächsten Leben ein andres Mädchen werden. Eine die stark ist und klug, eine die nicht nur so tut. Die nie zweifelt und die auch nie die Klappe hält. Die drauf scheisst, ob das was sie macht hier irgendwem gefällt. Wozu soll denn das gut sein? So viel Krampf um das Gutsein.

credits

released January 9, 2018

Yippie Yeah is:
Marlène Colle - voc, keys, git
Kristina Koropecki - cello
Peter Bartz - dr, perc

Additional Recordings by:
Isabelle Klemt - add. cello on Alte Farbe, keys on Cain, backing voc on Alte Farbe & Optimize Me
Gisbert zu Knyphausen - backing voc on So Tun

Mixing - Jens Guettes
Mastering - Martin Ruch
Layout and pack design - Peter Bartz

license

all rights reserved

tags

about

Marlène Colle Berlin, Germany

Marlène Colle, gebürtige Neuköllnerin, Tänzerin, Musikerin, Mutter, Frau. Die Texte düster, mutig und humorvoll, mit einer Prise Provokation, Verletzlichkeit und liebevollem Augenzwinkern, die Musik wunderbar melancholisch und melodiös, geprägt von Klavier- und E-Gitarrenklängen und ihrer unverkennbaren, klaren Stimme. ... more

contact / help

Contact Marlène Colle

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

If you like Marlène Colle, you may also like: